AGB´s

01. Veranstalter:
SV Sandhausen 1916 e.V.
Jahnstr.1
69207 Sandhausen

02. Anmeldung und Vertragsabschluss:
An den Angeboten des SV Sandhausen können Jungen und Mädchen im Alter von 7-12 Jahren teilnehmen. Die Anmeldung kann nur durch einen Erziehungsberechtigten erfolgen. Dieser bestätigt mit der Versendung des Anmeldeformulars die Richtigkeit der angegebenen Daten.

03. Rücktritt:
Tritt der Teilnehmer nicht an, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Teilnahmegebühr. Ebenso bei Ausschluss durch schuldhaftes Verhalten des Teilnehmers. 

Für Camps gilt: Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Beginn sind 10% der Teilnahmegebühr zu zahlen. Bei Rücktritt innerhalb der letzten 4 Wochen vor Beginn sind 50% der Gebühr zu zahlen.

Bei krankheits - oder verletzungsbedingtem Rücktritt (nur mit ärztlichem Attest) entstehen keine Kosten.

04. Rücktritt durch den Veranstalter:
Eine Mindestteilnehmerzahl von 20 muss erreicht sein. Der Veranstalter kann vom Vertrag zurücktreten bei unvorhergesehenen, außergewöhnlichen Umständen (Naturkatastrophen, Krieg, Unruhen, etc.), die bei Vertragsabschluss nicht absehbar waren und das Angebot beeinträchtigen oder erschweren.

05. Leistungsumfang:
Der Umfang der Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung des Veranstalters. Änderungen sind möglich. Sie obliegen der Entscheidung des Betreuungspersonals vor Ort.

06. Krankheiten und Verletzungen:
Ich versichere, dass meine Tochter/mein Sohn an keiner meldepflichtigen Krankheit leidet. Sollte vor der Veranstaltung eine Änderung eintreten, verpflichte ich mich, die Leitung davon in Kenntnis zu setzen. Eine Informationspflicht besteht bei gesundheitlichen Problemen wie z.B. Diät, Allergien, Medikamenteneinnahme, Hitzeempfindlichkeit, Bewegungseinschränkungen. 

Es wird gestattet, dass der Teilnehmer bei kleinen Verletzungen von den Betreuern versorgt werden darf. Gemeint sind hierbei z.B. kleine Schürfwunden, Desinfektion, Wundsalbe, Insektenstiche, Brandsalbe. Bei größeren Verletzungen wird ein Arzt hinzugezogen. Sollte kein rziehungsberichtigter telefonisch erreichbar sein, dürfen vom Arzt erforderliche ärztliche Erstmaßnahmen ohne die Zustimmung des Erziehungsberechtigten durchgeführt werden. 

07. Haftung:
Der Veranstalter haftet für die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Trainer und Betreuer, die ordnungsgemäße Durchführung der Angebote und die ordnungsmäßige Erbringung der sonstigen vertraglich vereinbarten Leistungen. Keine Haftung seitens des Veranstalters besteht bei Einbruch oder Diebstahl. Der Erziehungsberechtigte haftet für die vorsätzlich oder fahrlässig verursachten Schäden des jeweiligen Teilnehmers.

08. Ausschluss:
Der Veranstalter kann Teilnehmer, die Anweisungen der Betreuer oder Trainer nicht befolgen, sich oder andere gefährden und/oder grob gegen die Verhaltensregeln verstoßen, von der weiteren Teilnahme ausschließen.

09. Einverständniserklärung:
Vom SV Sandhausen 1916 e.V. angefertigte Ton-, Foto- oder Filmaufnahmen und erhobene persönliche Daten („Material“) können zeitlich und räumlich unbegrenzt verwendet, d.h. hergestellt, verbreitet, vervielfältigt, veröffentlicht oder für eigene Werbezwecke verwendet werden. Der SV Sandhausen 1916 e.V. ist berechtigt, das Material an Dritte jederzeit unbeschränkt zur Verfügung zu stellen. Die Verwertung des Materials kann in allen Medien (wie Fernsehen, Hörfunk, Kino, Video, Internet, Print, Tonträger usw.) erfolgen und vollumfänglich genutzt werden. Ich bestätige mit der verbindlichen Anmeldung ferner, dass ich auf eine Vergütung der Leistung/ Rechte meines Kindes verzichte.

10. Salvatorische Klausel:
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch die gesetzliche Regelung zu ersetzen, die dem verfolgten Vertragszweck möglichst nahe kommt.