Anreise mit dem Auto

Bei der Anreise aus Süden (Karlsruhe), Norden (Frankfurt) sowie Osten (Heilbronn) bitten wir Sie, die Ausfahrt der A5 Walldorf/ Wiesloch zu benutzen - Nach dem Verlassen der Autobahn bitte in Richtung Walldorf / Heidelberg / Sandhausen weiterfahren.

Wenn Sie Walldorf passiert haben, bitte die Ausfahrt Sandhausen-Süd zu den öffentlichen Parkplätzen "Sandhäuser Höfe" benutzen. Besucher mit der Parkberechtigung P2 und P3 nehmen ebenfalls die Ausfahrt Sandhausen-Süd.

Besucher mit der Parkberechtigung P1 und Presse bitten wir, erst bei der nächsten Ausfahrt Sandhausen-Ost abzufahren.

Am Spieltag werden Sie von Ordnern zum jeweiligen Parkplatz weitergeleitet bzw. eingewiesen. Bei Heimspielbegegnungen mit erhöhtem Zuschauerinteresse bitten wir Sie, Ihre Anreise rechtzeitig zu planen und gegebenenfalls auf die öffentlichen Verkehrsmittel zurückzugreifen.

Anreise mit dem Bus

Die Linie 720/721 des VRN hält direkt vor dem Stadion an der Haltestelle „Sportzentrum“. Die Eintrittskarte berechtigt am Veranstaltungstag bis zum darauffolgenden Tag um 3 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB, RB und S-Bahnen jeweils in der 2. Klasse) im Verkehrsbund Rhein-Neckar (VRN). Weitere Auskünfte auch über den Verkehrsverbund-Rhein-Neckar gibt es unter www.vrn.de .

 

Informationen zum Ortsbus Leimen - Nußloch - Hardtwaldstadion

Anreise mit der Bahn

Von Heidelberg oder Bruchsal kommend können Sie mit der S-Bahn S3 oder S4 bis zur Haltestelle Bahnhof St. Ilgen/ Sandhausen fahren. Am Bahnhof St. Ilgen/ Sandhausen stehen am Spieltag zwei Stunden vor Anpfiff Shuttlebusse bereit, die bis zur Haltestelle Sportzentrum vor dem Hardtwaldstadion fahren. Die Eintrittskarte berechtigt am Veranstaltungstag bis zum darauffolgenden Tag um 3 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB, RB und S-Bahnen jeweils in der 2. Klasse) im Verkehrsbund Rhein-Neckar (VRN).

Das aktuelle Zugangebot gibt es HIER

Hinweis zur Verkehrslenkung bei Heimspielen des SV Sandhausen

Nach dem Aufstieg des SV Sandhausen in die 2.Fußball Bundesliga musste der bestehende Verkehrslenkungsplan erweitert werden. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Beachtung dieser verkehrsrechtlichen Anordnung.

Die bisherige Sperrung der Hauptstraße bei Heimspielen zwischen Einmündung „Am Forst" und „Neuem Wasserwerk" bleibt auch weiterhin bestehen. Eine Durchfahrt der Hauptstraße von der Abfahrt „Sandhausen-Süd" (Hundeverein) ist für Anwohner der Jahnstraße oder des Sportzentrums sowie für Sportler/innen von Heim- und Gastmannschaften ab sofort nicht mehr möglich. Die Zufahrt zur Hardtwaldhalle oder den Sportanlagen ist von der Hauptstraße aus Richtung „Ortsmitte" nur noch über den Alten Postweg - Lattweg - zur Jahnstraße möglich. Die Jahnstraße bleibt zwischen Hauptstraße und Hardtwaldhalle für den Straßenverkehr in beiden Richtungen gesperrt.

Neu aufgenommen wurde die Regelung, dass die Straße „Am Forst" bei den Heimspielen zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung L 598 erklärt wurde.

Die Verkehrslenkungsmaßnahmen gelten ca. 4 - 5 Stunden vor Spielbeginn des SVS und enden ca. 2 Stunden nach Spielschluss.

Parkplätze am Hardtwaldstadion