Die Stimmen zum Spiel gegen den FC Ingolstadt

Wooten: „Letzte Woche haben wir in Kiel zwei Punkte in der Schlussphase verschenkt. Genau dies wollten wir heute wiedergutmachen.“

Jürgen Machmeier:

„Die Mannschaft hat es heute überragend gemacht und ich denke, aufgrund der Vielzahl unserer Chancen war der Sieg hochverdient. Vor allem in der zweiten Halbzeit hat unser Team nochmals sensationell zugelegt. Wir können stolz auf die gezeigte Leistung sein. Ich wünsche mir, dass es so weitergeht!“

Otmar Schork:

…zum Spiel: „Ich denke, dass der Sieg gegen den FC Ingolstadt verdient war, da wir sowohl in der ersten, als auch in der zweiten Halbzeit die klareren Torchancen hatten. Die Einwechslungen von Kenan haben wunderbar gefruchtet: Eroll hat den Treffer entscheidend vorbereitet und Andrew hat den Ball eiskalt im Tor versenkt.“

…über seinen Geburtstag: „Es gab heute Mittag ein Ständchen, als wir uns im Palatin Hotel vorbereitet haben. Mir war es aber wichtig, dass der Fokus der Spieler ausschließlich auf dem ersten Heimspiel lag. Alles andere war eine Nebensache.“

Kenan Kocak:

„Wir sind nicht nur sehr froh über das Ergebnis, sondern auch über die Art und Weise, wie wir dieses Spiel gewonnen haben. Wir wollten Ingolstadt früh unter Druck setzten und diese individuell so starke Mannschaft nicht ins Spiel kommen lassen. Durch hohe Laufleistung und Kompaktheit im Team gelang es uns, die Räume eng zu machen.“

Andrew Wooten:

„Die Auswechslung war nur eine Sicherheitsmaßnahme, da ich den Schmerz am hinteren Oberschenkel ein wenig gespürt habe. Letzte Woche haben wir in Kiel zwei Punkte in der Schlussphase verschenkt. Genau dies wollten wir heute wiedergutmachen, was uns mit dem Heimsieg auch gelungen ist. Wir haben den Gegner früh unter Druck gesetzt, was sich bei unserem Siegtreffer ausgezahlt hat.“

Richard Sukuta-Pasu:

„Das Trainerteam hat uns sehr gut auf den Gegner eingestellt, was nach meiner ersten Chance, die ich leider vergeben habe, schon früh zu erkennen war. Nichts desto trotz haben wir nie aufgegeben und waren, meiner Meinung nach, die klar bessere Mannschaft.“

Marcel Schuhen:

„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung des gesamten Teams, denn ich denke, wenn man ein Heimspiel gegen einen Bundesliga-Absteiger gewinnt, hat man einiges richtig gemacht.“