Die Stimmen zum Testspiel gegen den VfB St. Leon - Herrmann verletzt

Die erste Trainingswoche beim SV Sandhausen ist geschafft und wurde mit dem gestrigen 3:0-Sieg im Jubiläumsspiel beim VfB St. Leon erfolgreich beendet. Nicht mit von der Partie war Neuzugang Robert Herrmann, der sich unter der Woche einen Mittelfußbruch zuzog.

Eroll Zejnullahu

Zum Testspiel: "Die erste Trainingswoche war sehr intensiv, gerade durch die Temperaturen. Der Test gegen St. Leon hat uns nochmal gut getan. Wir sind gut in die Partie gekommen und haben das gerade in der ersten Halbzeit ganz ordentlich gemacht. Dass wir das ein oder andere besser machen können, ist völlig klar. Im großen und ganzen können wir aber zufrieden sein. Wir haben noch genügend Zeit, um uns gut auf sie Saison vorzubereiten."

Zu seiner ersten Woche beim SVS: "Die Mannschaft hat mich wirklich super aufgenommen. Ein paar Gesichter kannte ich ja bereits. Aktuell kümmere ich mich um meine Wohnungssuche und erhalte dabei auch Unterstützung von den Jungs, das erleichtert mir den Einstieg natürlich sehr."

Ken Gipson

Zum Testspiel: "Für das erste Testspiel sind wir einigermaßen zufrieden. Natürlich hat man nach einer Weile die anstrengende Woche in den Beinen gespürt und das Spiel wurde etwas hektisch. Um eine wirkliche Prognose abzugeben, ist es aber ohnehin noch zu früh."

Zu seiner ersten Woche beim SVS: "Ich komme ja aus Baden-Württemberg und habe mich daher sehr schnell heimisch und gut aufgenommen gefühlt. Bereits nach einer Woche kann ich sagen: Ich bin wirklich froh, hier in Sandhausen zu sein."

Otmar Schork

Zum Testspiel: "Das Ziel, dem VfB St. Leon und seinen Fans anlässlich ihres 50-jährigen Vereinsjubiläums eine Freude zu bereiten, haben wir auf jeden Fall erreicht. Wir haben uns auf der Anlage des VfB sehr wohl gefühlt und möchten uns an dieser Stelle noch einmal rechtherzlich für die tolle Gastfreundschaft bedanken. Durch das lange und freundschaftliche Verhältnis war für uns schnell klar, dass wir dieses Spiel bestreiten werden. St. Leon ist ja auch schon lange Zeit gern gesehener Gast bei unserem Sparkassencup. Aus sportlicher Sicht hätten wir uns alle natürlich ein paar Tore mehr gewünscht, St. Leon hat das defensiv aber auch sehr gut gemacht. Testspiele sind bekanntermaßen dazu da, die Mannschaft in Schuss zu bringen und nach der anstrengenden Trainingswoche bei heißen Temperaturen hat man gemerkt, dass die geistige und körperliche Frische am Ende etwas gefehlt hat. Mit der Integration unserer Neuzugänge bin ich sehr zufrieden. Das war bei uns am Hardtwald schon immer so."

Zur Verletzung von Robert Herrmann: "Robert hat sich Anfang der Woche im Training einen Mittelfußbruch zugezogen. Am Samstag wurde er operiert und wird voraussichtlich zwei bis drei Monate ausfallen. Für den Jungen tut uns das natürlich extrem Leid und wir wünschen ihm schnellstmögliche Genesung, um ihn bald wieder auf dem Platz zu sehen."