Die Top-Facts vor dem Spiel SV Darmstadt 98 gegen SV Sandhausen

Am Sonntag, den 16.02., gastiert der SVS um 13:30 Uhr im Merck-Stadion am Böllenfalltor beim SV Darmstadt 98. Wir liefern euch die Top-Facts zur Partie.

Ausgeglichene Bilanz in der 2. Bundesliga

Sieben Spiele haben der SV Sandhausen und der SV Darmstadt 98 bisher in der 2. Bundesliga gegeneinander bestritten. Die Bilanz ist ausgeglichen: Zwei Siegen des SVS stehen zwei Erfolge der „Lilien“ gegenüber, hinzu kommen drei Unentschieden. Die Kurpfälzer verloren direkt ihre ersten beiden Zweitliga-Duelle gegen die Darmstädter in der Saison 2014/15, in der die Hessen den Aufstieg in die Bundesliga packten, mit 0:1 und 1:2. Folglich ist der SVS seit fünf Partien gegen Darmstadt 98 ungeschlagen.

1995/96: Der SVS gewinnt das erste Duell mit 3:2

Auch in der 3. Liga weisen beide Kontrahenten eine ausgeglichene Bilanz aus. Zwei Spiele fanden in der Saison 2011/12 statt, zu Hause gewann der SVS mit 2:0, auswärts unterlag er mit 1:4. Die Pflichtspiel-Gesamtbilanz komplettieren zwei Regionalliga-Partien aus der Saison 1995/96 – und hier setzen sich die Schwarz-Weißen ganz leicht ab. Sie gewannen das Hinspiel nach Treffern von Dietmar Feucht (2) und Igor Berecko mit 3:2. Das Rückspiel endete 0:0. Übrigens: Im Hinspiel am 05.11.1995 saß der heutige SVS-Co-Trainer Gerhard Kleppinger als Chef-Coach des SV Darmstadt 98 auf der Bank.

Wiedersehen mit Marcel Schuhen

Überhaupt bestehen einige Verbindungen zwischen beiden Aufgeboten. So steht im Tor der „Lilien“ mit Marcel Schuhen jener Schlussmann, der in der vergangenen Saison großen Anteil am Klassenerhalt des SVS hatte. Zwischen 2017 und 2019 bestritt Schuhen 56 Spiele für die Schwarz-Weißen. Aus dem SVS-Kader haben Besar Halimi (von 2007 bis 2009, Jugendbereich) und Julius Biada (2013 bis 2015) schon mal das Darmstädter Trikot getragen. SVS-Co-Trainer Gerhard Kleppinger stand von 1975 bis 1980 sowie von 1991 bis 1996 für die „Lilien“ als Spieler auf dem Platz (1993 bis 1996 als Spielertrainer). Zwischen 2006 und 2009 war der 61-Jährige noch einmal SVD-Cheftrainer.

Linsmayer spielte sieben Mal gegen den SVD

Die Zahl sieben steht vor dem Rückrundenduell SVD gegen SVS im Mittelpunkt. Nicht nur, dass beide Teams in Liga zwei bis dato sieben Mal gegeneinander gespielt haben – hinzu kommt auch noch das ausgeglichene Torverhältnis von 7:7. Und auch der Zweitliga-Rekordspieler – bezogen auf das Duell Darmstadt gegen Sandhausen – steht derzeit bei sieben Einsätzen: Es ist SVS-Mittelfeldakteur Denis Linsmayer.

Als Sukuta-Pasu doppelt traf

Die meisten Tore in den Zweitliga-Duellen hat ein Darmstädter erzielt: Tobias Kempe war in der 2. Bundesliga drei Mal für Darmstadt 98 gegen die Kurpfälzer erfolgreich. Kurios: Kempe gelang stets der Treffer zum 1:1 – und die jeweilige Partie endete im Anschluss auch mit diesem Resultat. Die meisten Treffer für den SV Sandhausen gegen Darmstadt hat Richard Sukuta-Pasu erzielt. Er traf zweimal beim 2:1-Erfolg im Merck-Stadion am Böllenfalltor am 17.11.2017.