Die Top-Facts vor dem Spiel SV Sandhausen gegen FC St. Pauli

Am Sonntag empfängt der SVS um 13:30 Uhr im BWT-Stadion am Hardtwald den FC St. Pauli. Hier gibt es die Top-Facts zur Partie.

Bisher vier Siege für den SVS

Ähnlich wie mit dem Gegner aus der Vorwoche, dem VfL Bochum, verbindet den SVS mit dem FC St. Pauli, dass beide Teams seit der Saison 2012/13 ununterbrochen in der 2. Liga aktiv sind. Dementsprechend trafen beide Mannschaften bisher 15 Mal aufeinander. Die Bilanz weist einen leichten Vorteil für die Hamburger auf. Der SVS gewann vier Spiele gegen den FC St. Pauli in Liga zwei, die Hamburger entschieden sechs Partien für sich, fünfmal gab es ein Unentschieden.

In der Vorsaison gelang ein Befreiungsschlag

Das bislang letzte Aufeinandertreffen in der Hinserie endete am 8. Spieltag mit einer 0:2-Niederlage für den SVS. An die Partie davor haben die Kurpfälzer sehr gute Erinnerungen. Mit dem 4:0 gegen St. Pauli am 26. Spieltag der vergangenen Saison sprang der SVS wieder über den Strich und positionierte sich auf Rang 15. Es war damals der zweite Erfolg hintereinander, nach einem 1:0 beim 1. FC Magdeburg. Der SVS gab den 15. Platz bis zum Saisonende nicht mehr ab und sicherte sich den Klassenerhalt.

SVS trifft gerne gegen den FC St. Pauli

Obwohl der FC St. Pauli ergebnistechnisch im Vorteil liegt, spricht das Torverhältnis nach 15 Partien für den SVS. Es lautet 21:18. Zweimal trafen die Kurpfälzer am Hardtwald viermal gegen die Kiez-Kicker: Zu der Partie aus der Vorsaison gesellt sich das erste Heimspiel des SVS gegen den FC St. Pauli überhaupt, das die Schwarz-Weißen am 10. Februar 2013 mit 4:1 für sich entschieden.

Früher St. Pauli, heute Sandhausen

Zwei Akteure aus dem Kader des SVS spielten in ihrer Karriere bereits für den FC St. Pauli. Angreifer Aziz Bouhaddouz wechselte zur Saison 2016/17 vom Hardtwald ans Millerntor, verließ die Hamburger nach der WM 2018 und kehrte im Sommer 2019 zum SVS zurück. Torhüter Philipp Heerwagen, der seit Saisonbeginn am Hardtwald aktiv ist, spielte in der Saison 2011/12 und dann noch mal zwischen den Jahren 2013 und 2018 für den FC St. Pauli.

Elf Einsätze für den SVS

Bei den Hamburgern wiederum steht ein ehemaliger Sandhausen-Akteur im Kader. Marvin Knoll bestritt in den Spielzeiten 2013/14 und 2014/15 zehn Zweitliga-Einsätze für den SVS, hinzu kommt noch eine Partie im DFB-Pokal.