"Ein großer Sieg"

Die Stimmen zum Spiel SV Sandhausen – VfB Stuttgart.

Jürgen Machmeier: „Es war ein super Erlebnis heute dieses Spiel zu gewinnen, auch für die zahlreichen Zuschauer, die heute am Hardtwald waren. Die Mannschaft hat sich diesen Sieg hart erarbeitet, auch aufgrund der starken ersten Halbzeit. Im zweiten Abschnitt haben wir gut dagegengehalten und eine unglaubliche Gier gezeigt, um unser Tor zu verteidigen.“

Mikayil Kabaca: „Wir sind überglücklich einen großen Gegner, wie den VfB Stuttgart, zu Hause geschlagen zu haben. Das Team hat 90 Minuten gekämpft und sich dadurch belohnt. Wir waren ab der ersten Minute direkt im Spiel und haben die Stuttgarter dadurch kalt erwischt. Der VfB war spielerisch klar überlegen, die Chancen hat Martin Fraisl überragend pariert. Der Sieg kam heute über den Kampf.“

Uwe Koschinat: „Es war klar, dass heute einige Faktoren zusammenkommen mussten, um den VfB zu bezwingen. Wir befinden uns derzeit in einer sehr stabilen und selbstbewussten Phase, natürlich trägt dann eine frühe Führung nochmal zusätzlich. Es war ein großer Sieg heute für uns.“

Aziz Bouhaddouz: „Wir haben nach den ersten beiden Toren sogar noch Chancen gehabt, um ein drittes zu erzielen. Wir wussten, dass der VfB in der zweiten Halbzeit Druck nach vorne machen wird. Nur so konntest du den VfB heute schlagen, indem du von der ersten bis zur letzten Sekunde dagegenhältst.“