Erstes offenes eSport-Training ein voller Erfolg

Das erste öffentliche eSport-Training des SV Sandhausen wurde am Mittwochabend von zahlreichen Besuchern wahrgenommen.

Die Konsolen glühten im BusinessTurm des BWT-Stadion am Hardtwald! Mehr als 35 Interessierte waren am gestrigen Mittwoch zu Gast beim SVS, als das erste offene eSport-Training, gemeinsam mit Kooperationspartner eSport-Rhein-Neckar, veranstaltet wurde. Nach einer Begrüßung von Jonas Stratmann, dem eSport-Abteilungsleiter des TSV Oftersheim, legten die Zocker an den Konsolen, gesponsert von Technik Partner Conrad Mannheim, direkt los.

Die Besucher spielten nicht nur in packenden Duellen gegeneinander, sondern bekamen auch den ein oder anderen nützlichen Tipp von den drei Profis Nicholas „Fetze“ Jöst, Franky „DonCarlone“ Lampertsdörfer und Mustafa „gsmusty44“ Kürün. Jene drei Profi-Spieler von eSport-Rhein-Neckar, der eSport-Abteilung des TSV Oftersheim, stellten sich zudem der Herausforderung und bewiesen gegen die Besucher ihr Können.

Der SVS und eSport-Rhein-Neckar freuen sich über die positive Resonanz und blicken voller Vorfreude auf die nächste offene Trainingseinheit.