"Gemeinsam gegen Spielmanipulation"

Schulungsleiter Maximilian Schmidt von "Sportradar" klärte unsere Profis am heutige Freitag in einem sehr interessanten einstündigen Vortrag über die Gefahren von Spielsucht & Spielmanipulation auf.

Durch diese Schulung wollen DFB und DFL alle, die im Fußballbereich aktiv sind, frühzeitig und vorbeugend über die von Spielsucht und Spielmanipulationen ausgehenden Gefahren informieren und aufklären.

Bereits seit der Saison 2014/15 müssen jährlich geeignete Maßnahmen zur Prävention von Spielmanipulation in den Leistungszentren in den Altersklassen der U16 bis U23 durch die Clubs vorgenommen werden. Seit der Saison 2018/19 sind Schulungen zur Prävention von Spielmanipulation auch bei den Lizenzmannschaften der Bundesliga und 2. Bundesliga verpflichtend.

Weitere Infos dazu gibt es auf gemeinsam-gegen-spielmanipulation.de