Gíslason und Paqarada unterwegs mit Nationalteams

Die SVS-Spieler Rúrik Gíslason (Island) und Leart Paqarada (Kosovo) sind in den kommenden Tagen auf Länderspielreise.

Freundschaftsspiel gegen den Weltmeister

Gíslason trifft mit Island am morgigen Donnerstag zunächst in einem Freundschaftsspiel auf den Weltmeister Frankreich. Das Duell findet im Stade de Roudourou in Guingamp statt, Anpfiff ist um 21 Uhr. Am kommenden Montag empfängt Gíslason dann mit seinem Nationalteam in der UEFA Nations League die Schweiz (Anstoß: 20:45 Uhr), das Hinspiel gewannen die Eidgenossen mit 6:0. In Gruppe 2 der UEFA Nations League A liegt das Team von Erik Hamrén aktuell mit null Punkten auf Platz drei.

Tabellenführer Kosovo

Linksverteidiger Paqarada ist in der UEFA Nations League gleich doppelt im Einsatz: Am morgigen Donnerstag empfängt der Kosovo zunächst Malta (Anpfiff: 20:45 Uhr) und gastiert am kommenden Sonntag dann bei den Färöer Inseln (Anpfiff: 18 Uhr). Das Team von Paqarada steht nach zwei Partien mit vier Punkten an der Spitze der Gruppe 3 der UEFA Nations League D.

Was ist die UEFA Nations League?

Durch die Teilnahme an der UEFA Nations League 18/19, die noch vor dem Start der eigentlichen EM-Qualifikation ausgetragen wird, haben alle 55 UEFA-Mitglieder die Möglichkeit, sich für die Europameisterschaft 2020 zu qualifizieren, die in insgesamt zwölf Städten ausgetragen wird. Dabei dient die Gesamttabelle der UEFA Nations League, welche sich nach Beendigung der Gruppenphase ergibt, als Grundlage für die Lostöpfe der EM-Qualifikation. Die vier nach der EM-Quali verbleibenden EM-Tickets werden in Play-offs im März 2020 unter den vier besten, nicht-qualifizierten Teams aus jeder der vier Nations-League-Divisionen ermittelt.