Sandhausen verpflichtet Guédé

Der SV Sandhausen nimmt Karim Guédé vom SC Freiburg unter Vertrag.

 Der 33-jährige Mittelstürmer mit Erstligaerfahrung schließt sich dem SVS zur kommenden Saison ablösefrei an und unterschrieb einen Vertrag bis 2019. „Karim ist ein sehr erfahrener Spieler mit großer Mentalität, der lange beim SC Freiburg war und im Angriff variabel einsetzbar ist“, freut sich Geschäftsführer Sport Otmar Schork. „Wir sind uns sicher, dass er unseren Offensivbereich noch einmal deutlich beleben wird.“

Der 1,84 Meter große Angreifer bestritt für Freiburg insgesamt 76 Bundesligaspiele, erzielte dabei sechs Tore und bereitete weitere sechs Treffer vor. Guédé bringt zudem auch internationale Erfahrung mit an den Hardtwald. Für die Breisgauer sowie die beiden slowakischen Vereine FC Petrzalka und Slovan Bratislava bestritt er insgesamt 25 Europapokalspiele.

Der slowakische Staatsbürger wurde in Hamburg geboren und spielte von 1996 bis 2002 in der Jugendakademie des FC St. Pauli. Es folgte die Wechsel zum heutigen Oberligisten SC Concordia Hamburg und 2005 in die zweite Mannschaft des HSV. Nach einem Jahr folgte der Schritt in die Slowakei, wo er bis 2012 für den FC Petrzalka und Slovan Bratislava auflief. 2012 kehrte Guédé zurück nach Deutschland und schloss sich dem SC Freiburg an, wo sein Vertrag diesen Sommer ausgelaufen ist.