Sparkassentribüne nach Orkanschaden bei Union-Spiel gesperrt

Orkantief „Niklas“ hat auch bei Zweitligist SV Sandhausen zugeschlagen und Schäden an der Sparkassentribüne des Hardtwaldstadions verursacht.

Deshalb wird die Sparkassentribüne (Blöcke D1 bis D3) bei der Heimpartie des SVS gegen Union Berlin am kommenden Sonntag (Anpfiff: 13.30 Uhr) aus Sicherheitsgründen gesperrt sein. Alle Dauerkarten- und Tageskarten-Inhaber der betroffen Blöcke D1 bis D3 haben natürlich weiterhin gültige Eintrittskarten für das Spiel gegen Union Berlin, werden aber ersatzweise in Block C3 auf der INWO-Tribüne bei freier Platzwahl einen Sitzplatz finden. Der SV Sandhausen bittet eventuelle Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.