SVS verpflichtet Behrens

Stürmer Kevin Behrens wechselt ablösefrei vom 1. FC Saarbrücken an den Hardtwald.

Der 27-Jährige schließt sich zur neuen Saison dem SV Sandhausen an und unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis 2021. In bisher 79 Spielen schoss Behrens 36 Tore für den 1.FC Saarbrücken, 30 weitere bereitete er vor.

„Kevin ist nicht nur in der Sturmspitze, sondern auf allen Offensivpositionen sehr variabel einsetzbar“, erklärt Geschäftsführer Sport Otmar Schork. „Wir freuen uns sehr, einen der begehrtesten Spieler der Regionalliga Südwest zu bekommen.“

In der aktuellen Saison sorgte Behrens mit seinen 18 Treffern und 17 Vorlagen maßgeblich dafür, dass Saarbrücken als Tabellenführer um den Aufstieg in die 3. Liga spielt.

Trainer Kenan Kocak ergänzt: „Kevin ist ein Spieler, der seine Treffsicherheit unter Beweis gestellt hat. Wir sind überzeugt davon, dass er uns weiterhelfen wird.“

Geboren in Bremen wurde Behrens beim ATS Buntentor und dem SC Weyhe ausgebildet, bevor er 2008 in die Jugend des SV Werder Bremen wechselte. Nachdem er 2011 bis 2012 eine Saison beim SV Wilhelmshaven verbrachte, verpflichtete ihn die U23 von Hannover 96. 2014 zog es den 1,84 Meter großen Angreifer weiter zu Alemannia Aachen und ein weiteres Jahr später zu Rot-Weiß Essen. Seit Januar 2016 steht Behrens beim 1. FC Saarbrücken unter Vertrag.