SVS verpflichtet Ken Gipson

Abwehrtalent wechselt vom Bundesligisten RB Leipzig an den Hardtwald

Der SV Sandhausen komplettiert weiter seinen Kader für die neue Saison. Sechster Neuzugang ist Ken Gipson von RB Leipzig. Der 21-jährige Rechtsverteidiger schließt sich den Schwarz-Weißen zur neuen Saison an und unterzeichnete einen Vertrag bis 2019 plus Option.

„Ken ist ein talentierter Spieler, der hier beim SVS den nächsten Schritt machen wird. Er bringt alles mit um als Außenverteidiger unsere Mannschaft voran zu bringen. Wir sind froh solch ein Talent verpflichtet zu haben“, freut sich Geschäftsführer Otmar Schork über den Neuzugang.

Geboren in Ludwigsburg lernte Gipson das Fußballspielen bei den TSF Ditzingen und wechselte 2010 in die Jugendakademie des VfB Stuttgart. Dort durchlief er sämtliche Jugendmannschaften bis zur U19 und schloss sich 2015 der zweiten Mannschaft von RB Leipzig an.

Für die Sachsen absolvierte der 1,78 Meter große Defensivspieler insgesamt 34 Spiele in der Regionalliga Nordost. In der Saison 15/16 lief Gipson auch zweimal für die erste Mannschaft von RB auf. Sein Profidebut gab der 21-Jährige beim 2:1-Sieg von RB beim SV Sandhausen am 1. November 2015.

"Ich freue mich sehr ab kommender Saison für den SV Sandhausen zu spielen. Ich fiebere schon dem Saisonstart entgegen und freue mich auf die Fans. Ich möchte, dass wir als Mannschaft unsere Ziele erreichen und ich dazu meinen Beitrgag leisten kann", sagt Ken Gipson.