„WIR! Rocken die Rückrunde.“

Mit der Kampagne „WIR! Rocken die Rückrunde.“ zeigt der SV Sandhausen seine Geschlossenheit im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Liga.

Das WIR! entscheidet

Die sportliche Situation beim SVS ist angespannt, nicht erst nach der Niederlage beim Hamburger SV. Verein und Fans haben mit der Mannschaft und den Trainern die Gemeinschaft im Verein nochmals verstärkt und werden die restlichen Spiele demonstrativ im Schulterschluss angehen.

„Wir wollen mit dieser Rückrunden-Kampagne ein klares Commitment zwischen Mannschaft, Verein und Fans zum Ausdruck bringen. Wir sind uns der sportlich herausfordernden Ausgangslage bewusst und möchten die Mannschaft emotional unterstützen“, erklärt Geschäftsführer Volker Piegsa den Ansatz der Kampagne.

„Bereits im letzten Jahr haben wir unsere Image-Kampagne mit dem Claim Wir! Echt anders. ins Leben gerufen. Nun kommt es auf das WIR! an, das Familiäre, den Kampfgeist und den Teamgedanken.“

Positive Energie freigesetzt

Auch Trainer Uwe Koschinat unterstützt die Kampagne und war beim Foto-Shooting mit den Fans dabei: „Es hat Spaß gemacht an der Kampagne mitzuwirken und mit den Verantwortlichen des Vereins und den Fans zusammenzuarbeiten, die mit ganz viel Herzblut und Liebe dabei sind. Das hat man beim Fotoshooting gemerkt. Das war auch eine gute Gelegenheit, mit dem ein oder anderen ins Gespräch zu kommen. Es sind tolle Bilder entstanden und es war beeindruckend zu sehen, wie emotional hier alle zusammenhalten, auch bei den Spielern, die mitgemacht haben.“ Die auf allen Seiten freigesetzte positive Energie war greifbar!

Die beim Shooting entstandenen Motive werden vor den kommenden Spieltagen auf die jeweiligen SVS-Partien hinweisen. Zudem wurde ein Video produziert, dass als Motivationshilfe und Ausdruck der Geschlossenheit veröffentlicht wird.

„Wir sind vielleicht nicht so viele, wie in anderen Vereinen. Aber wir können trotzdem eine Kraft entfalten und gemeinsam dafür sorgen, dass Sandhausen auch in der nächsten Saison ein Standort der 2. Liga bleibt“, ist Koschinat überzeugt.

Fans für den SVS begeistern

Mit diesen Aktivitäten möchte der Verein neben den treuen Fans auch allen Fußballbegeisterten Lust auf einen Besuch im BWT-Stadion im Hardtwald machen. Schließlich ist der SVS der einzige Fußball-Zweitligist in der Region und bietet Fußballerlebnis pur.

„Wir erhoffen uns dadurch, dass wir auch die Fans in der Region aktivieren können, die bislang noch nicht den Weg zu uns gefunden haben. Die verbleibenden Spiele und ihre Intensität werden unglaubliche Emotionen freisetzen. Um unser sportliches Ziel zu erreichen freuen wir uns über jeden, der uns dabei unterstützt“, appelliert Volker Piegsa an alle, die sich bislang noch nicht zum Stadionbesuch entscheiden konnten.

Das nächste Heimspiel ist am kommenden Sonntag um 13:30 Uhr gegen den VfL Bochum. Besonderes Flair verspricht auch des Flutlicht-Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 am Freitag, den 15. Februar um 18:30 Uhr. 

Zum TRAILER!