SVS baut die Partnerschaft mit Sanitär Kleissner GmbH aus

Der SV Sandhausen stellt eine weitere Weiche für eine erfolgreiche Zukunft. Die Schwarz-Weißen bauen die Partnerschaft mit dem bisherigen 1916-Partner Sanitär Kleissner GmbH um weitere zwei Jahre auf Exklusiv-Partner-Ebene aus.

„In all den Jahren sind wir nicht nur gewachsen und am Puls der Zeit geblieben, wir haben trotz unseres Erfolges nie die Bodenhaftung verloren, eine Eigenschaft die sich auch auf den SV Sandhausen übertragen lässt“, freut sich Geschäftsführer Michael Kleissner. „Aufgrund dieser Werte und Parallelen war es nur ein logischer Schritt, die Partnerschaft weiter fortzusetzen.“

Die Zusammenarbeit zwischen der Sanitär Kleissner GmbH und dem SV Sandhausen besteht seit der Rückrunde der Saison 2017/18. Ein Schwerpunkt des umfangreichen gemeinsamen Engagements ist vor allem die Fortführung der Präsenz auf der LED-Bande sowie auf allen relevanten Sponsorenboards, dem offiziellen Mannschaftsfoto und den Hospitality-Seats.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem so starken Partner an unserer Seite den Weg weitergehen können“, so Marketing-Geschäftsführer Dag Heydecker. „Uns verbindet neben der Leidenschaft für den Fußball auch das Verantwortungsbewusstsein für die Metropolregion Rhein-Neckar. Ich bin sicher, dass wir auch in Zukunft noch viele spannende Projekte verwirklichen können.“

Bereits seit 1970 betreut die Sanitär Kleissner GmbH mit Sitz in Mannheim Sanierungsvorhaben, Reparaturen und Neubauten für Privatkunden, Industrie und Gewerbe, Gesundheitseinrichtungen und Kommunen im Umkreis von 100 Kilometern.

Bildunterschrift: Michael Kleissner (rechts), Geschäftsführer der Sanitär Kleissner GmbH, zusammen mit dem Geschäftsführer Marketing & Vertrieb des SV Sandhausen, Dag Heydecker.