HSV Supporters Club lädt SVS-Fans zu gemeinsamer Bootstour ein

Als kleines „Dankeschön für die Gastfreundschaft“, die der SV Sandhausen den Fans des Hamburger SV beim Heimspiel am zweiten Spieltag entgegenbrachte, lädt der HSV Supporters Club die mitreisenden SVS-Fans zu einer gemeinsamen Bootstour durch den Hamburger Hafen ein.

Stattfinden soll die Aktion am 30. Januar 2019 im Vorfeld des Rückrundenspiels im Volksparkstadion. Am 19. Spieltag gastiert der SV Sandhausen am Abend zum Jahresauftakt beim Herbstmeister. Insgesamt haben 100 SVS-Fans Platz auf dem Schiff, das um 16 Uhr an den an den Landungsbrücken im Hamburger Hafen ablegen wird.

„Eine ähnliche Aktion hat es beim HSV noch nicht gegeben“, sagt Andreas Witt, Fanbeauftragter des HSV. Zusätzlich lässt der offizielle Bier-Sponsor Freibier nach Hamburg liefern. Nach der zweistündigen Hafen-Rundfahrt legt das Schiff um 18 Uhr wieder an den Landungsbrücken an, sodass allen Teilnehmern ausreichend Zeit bleibt, sich auf den Weg ins Stadion zu machen. Mit den Eintrittskarten kann der ÖPNV dafür kostenlos genutzt werden.

„Noch lange nach dem Hinspiel damals bei uns am Hardtwald erhielten wir sehr viele Nachrichten, wie sehr es den HSV-Fans bei uns gefallen hat“, erzählt Frank Löning, Fanbeauftragter beim SV Sandhausen. „Daher freut es uns natürlich riesig, dass sich die Hamburger auf diese Art und Weise bei uns für die entgegengebrachte Gastfreundschaft bedanken möchte. Ich hoffe, dass möglichst viele SVS-Fans das Angebot annehmen und wir am 30. Januar einen tollen gemeinsamen Tag in Hamburg verbringen werden.“

Die Gästekarten sind online und in der Geschäftsstelle des SV Sandhausen am BWT-Stadion am Hardtwald erhältlich. Die Tickets für die Bootsfahrt sind auf 100 Stück limitiert und können ebenfalls in der Geschäftsstelle erworben werden. Wer online bucht und an der Bootsfahrt teilnehmen möchte, gibt dies bitte bei der Bestellung mit an.