SV SANDHAUSEN

Erst trainieren, dann die Profis anfeuern: Erstes Spieltagscamp der Fussballschule ein voller Erfolg

Viel Betrieb herrschte beim ersten Spieltagscamp der Fußballschule des SV Sandhausen, das im Rahmen der Partie der Profis in der 2. Liga gegen den FC St. Pauli am 08. März stattfand.

Das Camp begann mit einer zweistündigen Trainingseinheit im Walter-Reinhard-Stadion. In kleinen und altersgerechten Gruppen wurde dem Fußball nachgeeifert, die Kinder hatten dabei sichtlich Spaß. Insgesamt 42 junge Fußballer im Alter von sechs bis 13 Jahren nahmen am Camp teil.

Im Anschluss an die Trainingseinheit erhielten die Kinder eine Stadionführung und damit einen exklusiven Blick hinter die Kulissen während eines Spieltags. Sie bekamen somit hautnah mit, was es bedeutet, einen Spieltag im Profifußball auszurichten, also wie viele Menschen im Hintergrund mit anpacken, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Nach der Stadionführung stärkten sich die Kinder mit einer Stadionwurst und Pommes Frites, ehe sie das Spiel gegen den FC St. Pauli im Stadion verfolgten und den SVS lautstark anfeuerten. Die Eintrittskarten für den jeweiligen Campteilnehmer sowie eine Begleitperson waren im Rahmen der Teilnahme am Spieltagscamp der Fußballschule inklusive.

„Das erste Spieltagscamp war aus unserer Sicht ein voller Erfolg. Die Kinder hatten sehr viel Spaß. Wir freuen uns bereits auf das nächste Spieltagscamp“, bilanzierte Carmen Bhatia (Organisatorische Leitung Fußballschule).

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz
© 2020 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign