SV SANDHAUSEN

Fußballschule des SVS in Schwegenheim

Das zweitägige Camp der Fußballschule des SV Sandhausen fand am 23. und 24. Juli zum ersten Mal beim ASV Schwegenheim statt.

Die 33 Kinder, die zwischen 7 und 13 Jahren alt waren, trotzten im Camp der sommerlichen Hitze und hatten auf dem Gelände des ASV Schwegenheim in Rheinland-Pfalz enormen Spaß. In Zusammenarbeit mit dem Verein wurde zur Abkühlung und Freude der Kinder zeitweise auch der Rasensprenger des Platzes eingeschaltet. Gekühlte Wassermelonen und Honigmelonen wurden den Teilnehmern in den Pausen ebenfalls angeboten.

„Ich muss generell hervorheben, dass die Kinder trotz hoher Temperaturen immer alles gegeben haben und mit großem Einsatz, speziell am letzten Tag bei unserem Abschlussturnier, ihre Spiele unbedingt gewinnen wollten“, lobt Kristjan Glibo, Leiter der SVS-Fußballschule, seine Teilnehmer.

Die Kinder bekamen nicht nur eine komplette Ausrüstung des SVS, sondern erfuhren auch zahlreiche Tricks und Tipps für ihre weitere fußballerische Laufbahn. An einem Tag fanden insgesamt zwei Trainingseinheiten statt, zwischendurch stärkten sich die Kicker beim gemeinsamen Mittagessen.

Am letzten Tag besuchte schließlich SVS-Profi Marcel Seegert die Fußballschule, der fleißig Autogramme gab und die unzähligen, neugierigen Fragen der Kinder beantwortete. Am Ende des Camps erhielt jeder Teilnehmer ein Abschlussgeschenk, bestehend aus einer kleinen Überraschung und zwei Freikarten für ein Heimspiel seiner Wahl. Der SVS bedankt sich an dieser Stelle nochmals für die tolle Gastfreundschaft und Bewirtung des Vereins und freut sich bereits jetzt auf das nächste Camp in Schwegenheim.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz
© 2020 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign