SV SANDHAUSEN

Launiges Wetter beim Feriencamp der Sportvereinigung Affolterbach

Unterschiedlicher hätten die drei Camptage auf dem freundlicherweise zur Verfügung gestellten Gelände der JSG Ulfenbachtal nicht sein können – zumindest was das Wetter betraf.

Wind und Regen? Egal, echte Sportler halten sowas aus. Das dachten sich auch die 40 Kids beim diesjährigen Feriencamp der Fußballschule des SV Sandhausen (24. – 26. April). Dabei startete das Camp am ersten Tag bei bestem Fußballwetter und sommerlichen 25 Grad. Bei „toller und familiärer Atmosphäre“, wie Organisatorin Carmen Bhatia bestätigte, wurde fleißig trainiert.

Zum eigentlichen Highlight am dritten Tag mit dem großen Abschlussturnier und dem Besuch von SVS-Profi Emanuel Taffertshofer setzten dann strömender Regen und Wind ein. Aber die Laune ließ sich davon niemand vermiesen. Im Gegenteil: Angefeuert von Taffertshofer wurde beim Abschlussturnier noch einmal alles gegeben und das zuvor Gelernte auf dem Platz umgesetzt. Nachdem auch alle noch so neugierigen Fragen beantwortet und jeder Autogramm- und Fotowunsch erfüllt war, gab es neben einem kleinen Abschlussgeschenk auch eine persönliche Urkunde.

„Trotz des Wetterumschwungs hatten wir drei tolle gemeinsame Tage. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Camp in Affolterbach.“

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz
© 2020 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign