SV SANDHAUSEN

SVS-Fußballschule zum vierten Mal in Rothenberg

Am 02. und 03. August besuchte die Fußballschule des SV Sandhausen bereits zum vierten Mal die SG Rothenberg.

Den 38 Kindern blieb bei der SVS-Fußballschule in Rothenberg, wie bei den anderen Camps in dieser Woche auch, die sommerliche Hitze nicht erspart. Trotzdem waren die Teilnehmer bei allen Einheiten stets mit Spaß und Freude dabei. Rothenberg ist ein Stadtteil von Oberzent im südhessischen Odenwaldkreis.

„Der Verein ist sehr schön gelegen, wir kommen immer sehr gerne nach Rothenberg und man fühlt sich hier wie im Urlaub“, sagt Kristjan Glibo, Leiter der SVS-Fußballschule, über den Standort.

Die Kinder bekamen nicht nur eine komplette Ausrüstung des SVS, sondern erfuhren auch zahlreiche Tricks und Tipps für ihre weitere fußballerische Laufbahn. An einem Tag fanden insgesamt zwei Trainingseinheiten statt, zwischendurch stärkten sich die Kicker beim gemeinsamen Mittagessen.

Bereits am ersten Tag besuchte SVS-Profi Rick Wulle die Fußballschule, der fleißig Autogramme gab und die neugierigen Fragen der Kinder beantwortete. Am Ende des Camps erhielt jeder Teilnehmer ein Abschlussgeschenk, bestehend aus einer kleinen Überraschung, einem Gutschein für den Fanshop und zwei Freikarten für ein Heimspiel seiner Wahl. Der SVS bedankt sich an dieser Stelle nochmals, speziell bei Sebastian Siefert, für die tolle Gastfreundschaft und Bewirtung des Vereins und freut sich bereits jetzt auf das nächste Camp in Rothenberg.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz
© 2020 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign