U15 gewinnt Kraichgau-Cup in Eppingen

Der SVS-Nachwuchs gewinnt den Kraichgau-Cup in Eppingen.

Am Sonntag, den 13.01.2019, spielte unsere U15 beim Kraichgau-Cup ein Hallenturnier in Eppingen, wobei ein Spiel jeweils 10 Minuten dauerte.

Die Vorrunde konnte unsere U15 souverän auf dem ersten Rang abschließen und erzielte hierbei folgende Ergebnisse:

FC Astoria Walldorf - SV Sandhausen 0-2

SV Sandhausen – FC Germania Forst 5-0

SV Sandhausen – SV Sinzheim 3-1

TSG Heilbronn – SV Sandhausen 1-4

Als Gruppenerster traf man dann im Halbfinale auf den Gruppenzweiten der anderen Gruppe -  SV Rohrbach/Sinsheim. Der SVS-Nachwuchs ließ auch hier nichts anbrennen und konnte das Spiel verdient für sich entscheiden.

Halbfinale:

SV Rohrbach/Sinsheim – SV Sandhausen 0-3

Im Finale wartete dann mit dem FC Nöttingen eine Mannschaft, die ebenfalls ungeschlagen durch das Turnier marschierte. Unsere U15 zeigte sich auch hier in starker Verfassung, konnte früh in Führung gehen und hätte bei besserer Chancenverwertung durchaus höher gewinnen können.

Finale:

SV Sandhausen – FC Nöttingen 2-0

Für unsere U15 waren in Eppingen im Einsatz: Linus Wirth (TW), Jens Gölder (1x erfolgreich), Aridon Morina (1x erfolgreich), Emre Bulut (1x erfolgreich), Leon Vrban (3x erfolgreich), Velson Veljija (2x erfolgreich), Luca Kaiser (7x erfolgreich), Ivan Smiljanic (3x erfolgreich).

Die an diesem Tag von Co-Trainer Emre Büyükakpinar und Videoanalyst Ismail Köken betreute Mannschaft bot dem mitgereisten SVS-Anhang ansehnlichen Hallenfussball und behielt auch in den K.O.-Spielen die nötige Ruhe.

Fazit von Co-Trainer Emre Büyükakpinar:

„Unsere Jungs haben heute vom ersten bis zum letzten Spiel eine überzeugende Leistung abgeliefert. Dies spiegelt sich auch darin wieder, dass wir lediglich zwei Gegentore hinnehmen mussten. Ein kleiner Kritikpunkt ist die Chancenverwertung, die in einigen Spielen ausbaufähig war. Besonders positiv war zu sehen, dass die Jungs in zähen Begegnungen gegen defensiv ausgerichtete Mannschaften die nötige Geduld und Souveränität behalten haben. Das Erfolgserlebnis freut mich für die Jungs – jetzt gilt es, diesen Schwung in die Futsalrunde mitzunehmen“.

Am kommenden Sonntag, den 20.01.2019, startet unsere U15 dann in St. Ilgen in die Futsalrunde.