Chancen im Minutentakt reichen gegen Durlach-Aue nicht

Die U 23 des SV Sandhausen verlor gegen die SpVgg Durlach-Aue mit 1:2. Nach dem Abpfiff herrschte Ratlosigkeit bei den Schwarz-Weißen. Mehr als 18 Großchancen wurden im Minutentakt leichtfertig vergeben und den Gästen reichten zwei Möglichkeiten, um 3 Punkte zu entführen.

In der Anfangsphase lief alles nach Plan. Biedermann ließ nach 30 Sekunden den Gastgeber jubeln. Nach Kochendörfers Pass netzte er zur 1:0 Führung ein. Wiederum Biedermann (5.), Fellini (7.), Kerber (12.), Sailer (22.) und Weber (22.) verpassten es, die Führung auszubauen. Durlach-Aues erste Möglichkeit hatte Seidel nach einer halben Stunde. Weber (30.) und Kochendörfer (34.) wiederum auf Sandhäuser Seite nutzten die Gunst der Stunde nicht. In der 35. Spielminute fiel der Ausgleich. SVS-Schlussmann Machmeier ging mit dem Ball am Fuß ins Eins-zu-eins und verlor das Leder, sodass Seidel den 1:1-Ausgleich markierte. Dennoch rollte eine Angriffswelle nach der anderen des SVS aufs Tor der SpVgg. Fellini (36.), Kerber (42.), Leibold (47., 59.) bei zwei Alleingängen, Biedermann (48.) völlig freistehend per Kopf, Kerber (54.), der lupfte anstatt zu schieben, ließen die letzte Entschlossenheit vermissen, die Führung zu erzielen.
In der 67. Minute erzielte Seidel nach einem Eckball das 1:2 und bestrafte die zweite Sandhäuser Unaufmerksamkeit. Die eingewechselten Hariri (68.) und Iseni (70.) hätten ebenfalls zumindest den Ausgleich erzielen müssen. Hariri schoss aus 6 Metern völlig allein gelassen den Torhüter an. In der Nachspielzeit kullerte der Ball mehrmals auf der Torlinie der Gäste, doch kein Sandhäuser brachte ihn über die Linie. Weitere brenzlige Situationen überstanden die Gäste und nahmen die drei Punkte mit, die der SV aufgrund katastrophaler Chancenverwertung leichtfertig liegen ließ.

SV Sandhausen U 23: Machmeier, Leibold, Rehberger, Malchow, Schaaf, Kerber (68. Hariri), Fellini, Biedermann, Weber (68. Iseni), Sailer (83. Graciotti), Kochendörfer

Durlach-Aue: Maier, Cleiß, Hoffmann, Serifovic, M. Gondorf, P. Gondorf, Straub, Seidel, F. Gondorf (41. Saddedine), Gericke, Baltrock (46. Miranda Carvalho, 90. Kies)