SV Sandhausen U23 - Saison 2018-2019. 24.07.2018 - Jan A. Pfeifer - 0172-6290959

U23 mit 1:1 in Kirrlach

Am siebten Spieltag der Verbandsliga Baden-Württemberg kam das Team von Trainer Kristja Glibo am Sonntag, den 16. September, nicht über eine Punkteteilung hinaus.

Viele Chancen, keine Tore

Der SVS übernahm von Beginn an die Iniative in der Begegnung. Die Kirrlacher waren über Konter gefährlich und hatten durch Saez nach 16 Minuten die erste Torchance, doch sein Schuss ging knapp am Pfosten vorbei. Im Anschluss hatte der SVS zwei gute Möglichkeiten. Ein Nalbantis Freistoß aus 18 Metern ging knapp über das Tor (19'). Eine Freistoß-Flanke von Nalbantis erwischte Seegert mit der Fußspitze, lenkte den Ball jedoch direkt auf Miltner im Kirrlacher Tor. Die Hausherren hatten durch Saez zwei weitere Möglichkeiten (23' und 39'), bei denen Kristof im SVS-Tor auf der Hut war.

Dahlke rettet einen Punkt

In Abschnitt zwei kam der SVS zu den ersten Gelegenheiten, als Dahlke aus 16 Metern abzog und Miltner zu einer guten Parade zwang (57'). In der 72. Minuten ging Kirrlach durch einen Konter von Redekop in Führung. Sechs Minuten vor dem Spielende zeigte der Schiedsrichter auf Elfmeter für den SVS. Dahlke verwandelte zum 1:1 Endstand.

Das nächste Spiel bestreitet die U23 am Samstag, den 22. September, zu Hause gegen den FV Lauda. Anpfiff im Walter-Reinhard-Stadion ist um 15:30 Uhr.

SVS U23: Kristof- Seegert, Cisse , Nalbantis, Sterzing, Sailer,(46' Weber) Mar. Schilling, Glückschalt (46' Dahlke), Güzelcoban,(83' Zimmermann) Katalay (69' Rasic), Jubin

Kirrlach: Miltner - Akdemir, Fillinger, Lauer, Umstadt, Krämer, Zimmermann, (80' Mujcic)Mayer, (89' Chirodea), Vetter, Redekop, (83' Johann )Saez (69' Esswein)

Schiedsrichter: Solert (Hockenheim)

Zuschauer: 250