Trikotspende an Fanclub der Lebenshilfe

Offizielle Übergabe der Trikots in der Halbzeitpause der Partie des SV Sandhausen gegen den Karlsruher SC.

In der Saison 2015/2016 wurde der SVS-Fanclub „O lieweleit“ der Lebenshilfe Heidelberg gegründet.

Mittlerweile besteht dieser aus 50 Mitgliedern, die auch eine eigene Fußballmannschaft ins Leben gerufen haben und auch regelmäßig an Turnieren teilnehmen. Gefehlt hat bislang nur eines, nämlich eine Fußballausrüstung für die Wettkämpfe.

Die SVS-Partner Sport Hambrecht und Digitaldruck Hambrecht, vertreten durch Timo Rausch (2.v.r.) und Harald Hambrecht (re.), haben zur Unterstützung einen Trikotsatz an den Fanclub gespendet.

In der Halbzeitpause der Partie zwischen dem SV Sandhausen und dem Karlsruher SC fand die Trikotübergabe an Lorand Grebur (2.v.l.), Mitarbeiter der Heidelberger Werkstätten in Sandhausen und Ansprechpartner vom Fanclub, sowie Mannschaftskapitän Christian Kopp (3.v.l.) statt. 

Weitere Informationen zur Aktion und zur Partnerschaft mit der Lebenshilfe Heidelberg gibt es hier: 

www.lebenshilfe-heidelberg.de/aktuelles/aktuelles-und-termine/detail/artikel/kooperation-mit-sv-sandhausen-grosszuegige-triokotspende/