SV SANDHAUSEN
03.04.2016 13:30 Uhr

"Anfangsphase verschlafen" - SVS unterliegt beim FCK

Der SV Sandhausen hat im Auswärtsspiel beim 1. FC Kaiserslautern eine 0:2 (0:1)-Niederlage hinnehmen müssen. „Wir haben die Anfangsphase komplett verschlafen“, sagte SVS-Chefcoach Alois Schwartz.

Die Gastgeber auf dem Betzenberg legten demgemäß einen sehr guten Start hin und gingen durch Ruben Jenssen mit 1:0 (6.) in Führung. Der SVS musste außerdem die Verletzung von Moritz Kuhn verdauen, der in der 13. Minute das Feld verließ.

Die Gäste befanden sich spätestens beim doppelten Doppelpass von Alexander Bieler, der mit seinem Versuch an Torhüter Marius Müller scheiterte (29.), in der Partie. Und nach einem Schuss von Markus Karl (30.) tauchte auf der anderen Seite erneut Bieler auf, flankte nach innen, wo Aziz Bouhaddouz rechts am Gehäuse vorbeiköpfte (33.). Für den SVS klärte Tim Kister vor Jon Dadi Bödvarsson, ehe Bouhaddouz, der sein 50. Liga-Spiel für den SVS bestritt, beherzt abzog, das Ziel jedoch verfehlte (45.).

Nach dem Wechsel entschärfte FCK-Keeper Müller einen Schuss von Andrew Wooten (55.) und war auch beim Freistoß von Thomas Pledl (63.) auf dem Posten. Leart Paqaradas Schuss strich hernach knapp über das Lauterer Gehäuse (69.), dem Florian Hübner mit einem Kopfstoß gefährlich nahe kam (71.). Eine weitere Ausgleichschance vergab Bieler, als er links am Kaiserslauterer Kasten vorbeizog (82.). Für die Lauterer vergab Colak die Gelegenheit und fand in SVS-Schlussmann Marco Knaller seinen Meister (88.). Das zweite Tor fiel allerdings dennoch, als Bödvarsson einen Foulelfmeter verwandelte (90. + 1).

"Wir haben 75 Minuten lang ein gutes Auswärtsspiel gemacht und hatten eine Anzahl an Möglichkeiten. Aber der Abschluss war heute nicht gut", sagte Schwartz.

1. FC Kaiserslautern: Müller – Zimmer (81. Mockenhaupt), Vucur, Ziegler, Gaus – Karl, Halfar – Ring (86. Schulze), Jenssen – Bödvarsson, Przybylko (67. Colak)

SV Sandhausen: Knaller – Klingmann, Kister, Hübner, Paqarada – Linsmayer (87. Kosecki), Roßbach – Kuhn (13. Pledl, 76. Jovanovic), Bieler – Wooten, Bouhaddouz

Tore: 1:0 Jenssen (6.), 2:0 Bödvarsson (90. + 1, Foulelfmeter)

Schiedsrichter: Dr. Martin Thomsen (Kleve)

Zuschauer: 26.047

1. FC Kaiserslautern - SV Sandhausen (2:0)

1. FC KaiserslauternSV Sandhausen
Die Aufstellungen am 03.04.2016 13:30 Uhr
Müller - Zimmer (81. Mockenhaupt) - Vucur - Ziegler - Gaus - Karl - Ring (86. Schulze) - Halfar - Jenssen - Bodvarsson - Przybylko (67. Colak)Knaller - Klingmann - Kister - Hübner - Paqarada - Rossbach - Linsmayer (87. Kosecki) - Wooten - Bieler - Kuhn (13. Pledl, Jovanovic76. ) - Bouhaddouz
Auf der Auswechselbank
Alomerovic, Fomitschow, Mockenhaupt, Schulze, Klich, Piossek, ColakWulle, Olajengbesi, Kosecki, Pledl, Stolz, Vollmann, Jovanovic
Die Trainer
Konrad FünfstückAlois Schwartz
So fielen die Tore
5. Ruben Jenssen 1:0
90. Jon Dadi Bodvarsson (Elfmeter) 2:0
-
Schiedsrichter
Dr. Martin Thomsen (Kleve)
Zuschauer
26047
Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign