SV SANDHAUSEN

U14: Derby im Spitzenspiel gegen Heidelberg-Kirchheim

Das Topspiel des Hardtwald Campus findet in dieser Woche nicht in Sandhauen statt: Die U14 reist zum Auswärtsderby beim Tabellendritten aus Heidelberg-Kirchheim.

NLZ-Leiter Raphaél Laghnej ist sich sicher, dass die Zuschauer ein „spannendes und heißes Derby“ sehen werden.  Los geht es bei der SG Heidelberg-Kirchheim am Samstag, den 5. November, um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz, Sportzentrum Süd-HD, Pleikartsförster Str. 130, 69124 Heidelberg 

In der C-Junioren-Verbandsliga ist das Team von Trainer Yannick Laier derzeit Tabellenführer und hat keines der acht Saisonspiele verloren. Die Entwicklung der Mannschaft ist kein Zufall, sondern das Ergebnis von grundsolider und kontinuierlicher Arbeit. Mit sieben Siegen und einem Unentschieden ist der SVS die Mannschaft der Stunde und kann sich über 22 Punkte und einen Platz an der Tabellenspitze vor Pforzheim (21) und der SG HD-Kirchheim (18) freuen.

Die Leistung der U14 bleibt nicht unbemerkt. Das bestätigt auch NLZ-Leiter Raphaél Laghnej, der im Abschneiden der U14 einen „Ertrag der vielseitigen Ausbildung in dieser Saison aber auch in den vergangenen Monaten“ sieht. Das Team arbeite „sehr fleißig und hat sich den Erfolg verdient, daher dürfen sie auch gerne den Moment genießen“, so Laghnej weiter. Der Leiter des Hardtwald Campus‘ ist zufrieden mit der Entwicklung des Teams: „Als junger Jahrgang in einer U15-Liga ist es immer schwierig. Bereits jetzt haben sie ordentlich gepunktet, sodass wir den Schwerpunkt beruhigt weiter auf die Ausbildung und Entwicklung setzen können.“

 

 

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2022 SV Sandhausen - webdesign by zeitlosdesign