SV SANDHAUSEN

U14: Unentschieden im Derby

SVS-Nachwuchs holt zweimal Rückstand auf – Leistungssteigerung in Hälfte zwei sorgt für Punktgewinn.

Zahlreiche Verletzungen sorgten dafür, dass unsere U14 das Derby gegen die Astoria aus Walldorf personell stark dezimiert antreten musste. Nichtsdestotrotz hatte sich der SVS-Nachwuchs viel vorgenommen und wollte einen guten Auswärtsauftritt hinlegen. Dennoch kamen die Schwarz-Weißen zunächst nur schwer in das Derby und mussten im ersten Durchgang zweimal einem Rückstand hinterherlaufen. Lano Schaban sorgte mit seinen beiden Treffern für einen ausgeglichenen Pausenstand.

Führungstreffer in zweiter Hälfte

Im zweiten Durchgang gewannen die NLZ-Jungs zunehmend mehr Spielanteile, gingen durch einen Treffer von Tim van Soldt folgerichtig in Führung – doch mussten eine Viertelstunde vor Spielende dennoch den Ausgleichstreffer zum 3:3-Endstand hinnehmen. „Angesichts des Spielverlaufs geht das Unentschieden heute in Ordnung“, so Emre Büyükakpinar im Nachgang der Partie. „Aber es ist ärgerlich, dass wir vor allem im ersten Durchgang unsere Qualitäten nicht immer auf den Platz gebracht haben. Das wollen wir kommende Woche besser machen.“

Das nächste Spiel bestreitet unsere U14 nächsten Samstag um 10:30 Uhr zuhause gegen die SpVgg Neckarelz.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2022 SV Sandhausen - webdesign by zeitlosdesign