SV SANDHAUSEN

U17: Dreifacher Punktgewinn nach 3:1-Sieg

Die U17 empfing im letzten Spiel vor der Winterpause die SG Sonnenhof Großaspach und konnte das Jahr mit einem Sieg abschließen.

Die U17 startete gut in die Begegnung und bekam in der neunten Spielminute einen Elfmeter zugesprochen. Donat Maraj übernahm die Verantwortung und erzielte das 1:0. Auch im weiteren Spielverlauf war der SVS die überlegene Mannschaft und so ging gingen die Sandhäuser  durch Robert Cenusa folgerichtig mit 2:0 in Führung.

Auch im zweiten Spielabschnitt änderte sich das Bild nicht. Der SVS dominierte die Partie und so war es eine Frage der Zeit, ehe der vorentscheidende dritte Treffer fiel. Es war erneut Robert Cenusa, der mit seinem Treffer zum 3:0 seinen Doppelpack schnürte und für die Entscheidung sorgte. Die Gäste kamen durch Mayer in der 63. Minute zum 3:1-Anschlusstreffer, der den SVS jedoch nicht unter Druck setzte.

„Sonnenhof Großaspach war der erwartet unangenehme Gegner. Wir sahen uns viel Körperlichkeit, vielen Zweikämpfen und einem engmaschigen und kompakt verteidigenden Team gegenüber. Doch meine Jungs haben dagegen von Beginn an Fußball gespielt und gingen verdient mit der Führung in die Halbzeitpause. Das 3:0 war dann der entscheidende Treffer, der uns für die zweite Halbzeit die Sicherheit gab. In Summe bleibt ein verdienter Sieg und ein gelungener Abschluss für das Jahr 2022.“, so Trainer Jonathan Zimmer nach der Partie.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2023 SV Sandhausen - webdesign by zeitlosdesign