SV SANDHAUSEN

E-Sport: Den Doppeln kommt eine besondere Bedeutung zu

Für die E-Sport-Mannschaft des SV Sandhausen stehen am Mittwoch, den 11. Januar, die ersten Pflichtspiele des neuen Jahres an. Dabei werde es vor allem auf die Doppel-Begegnungen ankommen, wie E-Sportler David Queck erklärt.

Der SVS muss sich zum Jahresbeginn gegen zwei Verfolger beweisen: Der 1. FC Heidenheim steht mit 17 Punkten im Gepäck auf Rang neun, der FC Augsburg lauert mit 21 Zählern auf Rang 6. Der SV Sandhausen konnte sich bisher 25 Punkte erspielen und wurde mit dem dritten Platz belohnt. Pro Doppelspieltag kann jedes Team bis zu sechs Punkte holen. „Beide Gegner stehen nicht weit hinter uns, deshalb wird der Spieltag sehr wichtig“, so Queck im Vorfeld der Partie. „Um zu punkten, müssen wir uns von Beginn an im Doppel steigern.“

Zunächst geht es für den SVS nach Heidenheim. Im Featured Match, welches zusätzlich auf dem Kanal der VBL verfolgt werden kann, erwartet der FCH die Männer vom Hardtwald. Los geht die Partie um 18 Uhr. David Queck und seine Kollegen werden auf einen ehemaligen Weggefährten treffen: In der letzten Spielzeit trug Francesco „Bajazzo“ Mazzei das SVS-Trikot, ehe er sich zu Saisonbeginn dem 1. FC Heidenheim anschloss: „Das wird ein besonderes Spiel, gerade für Luca Alesi und mich“, erwartet Queck. Nachdem das Hinspiel remis endete, wollen die SVS-Spieler das Doppel zu Beginn nicht aus der Hand geben. „Die Heidenheimer sind im Doppel richtig gut, da müssen wir uns im Vergleich zum letzten Jahr verbessern, um Punkte mitzunehmen“, so Queck.

Am zweiten Spieltag empfängt der SV Sandhausen den FC Augsburg im BWT-Stadion am Hardtwald, der virtuelle Ball rollt ab 19:30 Uhr. Queck erwartet die Augsburger „defensiv sehr stark“ und erklärt, dass es auch hier vor allem auf eine gute Doppel-Leistung ankommen werde.

SVS-Partien live im Stream

Den nächsten Doppel-Spieltag am Mittwoch, den 11. Januar, bestreiten die Sandhäuser wie gewohnt im 1337 Camp in Waiblingen. Beide Partien werden auf dem offiziellen Twitch-Kanal des SVS sowie auf dem SVS-YouTube-Kanal übertragen.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2024 SV Sandhausen - webdesign by zeitlosdesign