SV SANDHAUSEN

SVS gewinnt mit 3:1 in Düsseldorf

Düsseldorf (JK). Der SV Sandhausen hat zum zweiten Mal ein Auswärtsspiel in dieser Saison gewonnen. Bei Fortuna Düsseldorf gab es am Abend ein 3:1 (1:1).

Sandhausen legte einen Traumstart hin, bereits in der 4. Minute gelang die 1:0-Führung durch Aziz Bouhaddouz. In der 7. Minute gab es die nächste dicke Chance für die Sandhäuser: Nach einem Eckball traf Stiefler nur die Querlatte. Die Hausherren agierten verunsichert, ehe Bouhaddouz in der 9. Minute mit der nächsten Großchance aufwartete, das 2:0 zu erzielen.

Sandhausen bestimmte zunächst weiter das Spiel, störte die Fortuna früh im Spielaufbau. In der 23. Minute fiel der Ausgleich, der erste nenneswerte Angriff der Gastgeber war sofort von Erfolg gekrönt. Halloran lupft aus 12 Meter das Leder unhaltbar für Riemann ins Tor. Sandhausen steckte nicht auf, in der 29. Minute verfehlte Bouhaddouz nur ganz knapp das Tor von Unnerstall. Kurz vor der Pause Sandhausen nochmal mit einer guten Möglichkeit, doch noch mit einer Führung in die Pause zu gehen, was nach dem Spielverlauf auch gerecht gewesen wäre, doch der Schuss von Linsmayer ging über das Tor.

Nach der Pause zunächst ein ausgeglichenes Spiel, in der 66. Eckball für den SVS. Paqarada bringt den Ball in den Strafraum, zunächst landet das Leder am Pfosten, springt zurück ins Spiel und Seyi Olajengbesi köpft aus 7 Meter ins Tor von Unnerstall, die erneute Führung für Sandhausen. In der 71. Minute Manuel Riemann mit einer Glanzparade, ein Freistoß von Pinto kann der Sandhäuser Schlußmann aus dem Winkel holen. Nicky Adler, der in der 63. Minute eingewechselt wurde, hat in der 77. Minute die Möglichkeit, die Führung zu erhöhen, aber der Ball geht am Tor vorbei.

Nur zwei Minuten später macht es Adler besser, nach einem Konter legt er im Strafraum auf Bouhaddouz ab und der kann ungehindert das 3:1 für den SVS erzielen. Der SVS spielt weiter sehr Offensiv, Adler mit einer weiteren Möglichkeit, das Ergebnis sogar noch zu erhöhen, aber Unnerstall kann klären (82.). Fortuna kann dem SVS nichts mehr entgegen setzen, die Schwarz-Weißen dem 4:1 näher als die Fortuna dem Anschlußtreffer. Manuel Stiefler vergibt in der 90. Minute die letzte Chance für den SVS in dieser Partie. Ein verdienter Sieg für die Mannschaft von Alois Schwartz, er forderte vor der Partie, den Gegner vom eigenen Tor fern halten und vorne treffen, so einfach kann Fußball sein.

Fortuna Düsseldorf: Unnerstall - Schauerte (79. Erat), Tah, Bodzek, Bellinghausen - Avevor, Gartner (67. da Silva Pinto) - Liendl, Benschop (89. Hoffer), Halloran - Pohjanpalo

SV Sandhausen: Riemann - Kübler, Olajengbesi, D. Schulz, Paqarada - Linsmayer, Kulovits - Stiefler, Thiede (90. Knoll) - Bouhaddouz (87. Bieler), Wooten (63. Adler)

Tore: 0:1 (4.) Bouhaddouz, 1:1 (23.) Halloran, 1:2 (66.) Olajengbesi, 1:3 (77.) Bouhaddouz

Schiedsrichter: Dr. Felix Brych

Gelbe Karten: Halloran (Fortuna), Olajengbesi, Stiefler, Bouhaddouz (alle SVS)

Zuschauer: 27274

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign