SV SANDHAUSEN

Vorbericht SV Sandhausen – Fortuna Düsseldorf

Am 3. Spieltag der diesjährigen Zweitligasaison ist Fortuna Düsseldorf zu Gast in Sandhausen. Am Freitag um 18:30 Uhr ist die Mannschaft um Trainer Daniel Thioune Gegner der Schwarz-Weißen im BWT-Stadion am Hardtwald.

Eine kurze Trainingswoche endet für den SVS mit dem Flutlichtspiel gegen die Fortuna aus Düsseldorf. Der Tabellendritte wird nach zwei Siegen zum Saisonauftakt und dem Weiterkommen im Pokal mit entsprechendem Selbstvertrauen an den Hardtwald reisen. Vor der Partie spricht SVS-Cheftrainer Alois Schwartz im Rahmen der Spieltags-Pressekonferenz über die Personalsituation, die Fortuna aus Düsseldorf, die Entwicklung von Janik Bachmann und die Situation im SVS-Sturm.

Alois Schwartz über…

… das Weiterkommen im Pokal: Wir haben im Pokal unsere Hausaufgaben erfüllt und die nächste Runde erreicht. Unsere Einstellung war gut, wir haben dem BSV Rehden über 90 Minuten kaum Chancen gegeben. Der Sieg war für uns sportlich und wirtschaftlich sehr wichtig.

… den Saisonstart des SVS: Es ist noch zu früh, um sagen zu können, wo genau wir stehen. Wir sind insgesamt gut dabei. Allerdings hatten wir in Darmstadt 30 Minuten, die nicht so gut waren, in denen wir uns zudem individuelle Fehler geleistet haben. Mich hat anschließend gefreut, wie die Mannschaft zurückgekommen ist und auf den Ausgleich gedrängt hat. Wenn wir uns das gesamte Spiel anschauen, war der Auftritt in Darmstadt nicht so schlecht und sollte nicht nur am Ergebnis gemessen werden.

… die Personalsituation: Arne Sicker hat bereits gegen Rehden aufgrund muskulärer Probleme ausgesetzt. Auch gegen Düsseldorf werden wir kein Risiko bei ihm eingehen, weshalb er ebenso ausfallen wird wie Benedikt Grawe. Bene wird nach seiner Blinddarm-OP noch einige Zeit benötigen, um sich zu erholen. Er hat seit der Operation zehn Kilogramm abgenommen und muss jetzt langsam aufgebaut werden. Cebio Soukou ist nach seiner Verletzung auf einem guten Trainingslevel und kann gegen Düsseldorf ein Kandidat für eine Joker-Rolle sein.

… den Gegner Fortuna Düsseldorf: Mit Fortuna Düsseldorf kommt nach Bielefeld die nächste Top-Mannschaft der Liga an den Hardtwald, die meiner Meinung nach bis zum Schluss um die oberen drei Tabellenplätze mitspielen wird, wenn sie es schaffen ihre Leistungen konstant abzurufen. Wir haben uns die letzten Spiele der Fortuna angesehen und wissen, was uns am Freitag erwartet. Pressemitteilung SV Sandhausen | Nr. 11 | Saison 2022/23 | 03.08.2022

… die Situation im SVS-Sturm mit Matej Pulkrab und Ahmed Kutucu: Beide Spieler sind sehr agil und fleißig. Ahmed konnte sich mit dem Tor in Rehden belohnen. Bei Matej ist der Knoten in den Pflichtspielen noch nicht geplatzt – ich bin mir jedoch sicher, dass das noch passieren wird. Gegen Düsseldorf haben wir die Qual der Wahl, da beide Spieler gerade gut drauf und mögliche Kandidaten für die Startaufstellung sind.

… die Entwicklung von Janik Bachmann: Janik hat sich in den Vordergrund gespielt und mit seiner Leistung überzeugt, aktuell ist er nicht wegzudenken. Wir haben uns damals gefragt, wie wir eine erfolgreiche Mannschaft zusammenstellen. In diesem Prozess haben wir Janik aufgrund seiner Lauf- und Abschlussstärke von der Defensive in die Offensive gestellt. Mit der Zeit hat er sich gut eingespielt und Freude an der Position gefunden. Er geht in die Kopfballduelle, kommt zu Abschlüssen und wichtigen Assists. Diese Entwicklung freut uns.

 

 

Foto (c): Kim Rileit

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2022 SV Sandhausen - webdesign by zeitlosdesign