SV SANDHAUSEN

Frankfurt gewinnt Harder13 Cup, SVS wird Vierter

Mannheim (JK/fra). Die Frankfurter Eintracht gewinnt die 9. Auflage des Harder13 Cup in Mannheim in der SAP-Arena.

 In einem packenden Finale stand es zwischen Karlsruhe und Frankfurt zunächst 4:4, im 9-Meter-Schießen setzen sich die Hessen vor 10.205 Zuschauern mit 5:4 durch.

Der SV Sandhausen belegte den 4. Platz mit 2 Siegen und 2 Niederlagen. Morgen und am Dienstag geht es beim SparkassenCup in Ketsch gleich weiter mit Budenzauber, sowohl der SV Sandhausen, wie auch der SV Waldhof Mannheim, der heute den 3. Platz belegte, wollen mit der gleichen Mannschaft wie beim heutigen Turnier antreten.

Stimmen nach dem Harder13 Cup:

Alois Schwartz: Die Halle hat heute die Vorrunde widergespiegelt: Wir sind schwer reingekommen, dann haben wir gewonnen, verloren, gewonnen. Insgesamt haben wir uns ganz ordentlich verkauft. Das Turnier ist auf jeden Fall eine gute Sache.

Aziz Bouhaddouz: Mit 2 gewonnen und 2 verlorenen Spielen kann man sagen, dass wir einigermaßen gut ins Jahr gekommen sind. Das Turnier ist sehr professionell in einer sehr schönen Halle.

Alexander Bieler: Wir haben heute unsere zwei Gesichter gezeigt, aber dafür ist die Vorbereitung ja da. Ich habe schon immer gerne in der Halle gespielt und auch viele Tore gemacht - wenn ich damit meiner Mannschaft helfen kann, ist es um so schöner. Morgen und am Dienstag beim SparkassenCup wollen wir unserer Favoritenrolle in Ketsch gerecht werden.

Trainer Alois Schwartz hatte folgende Spieler nominiert: Marco Knaller, Michael Hiegl, Aziz Bouhaddouz, Eric Schaaf, Moritz Kuhn, Andrew Wooten, Alexander Bieler, Leart Paqarada, Kevin Kratz, Simon Tüting, Lukas Kübler und Marvin Knoll.

Die Spiele des SV Sandhausen im Überblick:

SVW - SVS: 3:0

1:0 (5.) Tsoumou, 2:0 (8.) Förster, 3:0 (12.) Lindner

SVS - FCK 3:2

1:0 (1.) Bieler, 2:0 (2.) Bieler, 2:1 (3.) Demirbay, 3:1 (9.) Wooten, 3:2 (18.) Osei-Kwadwo

KSC - SVS 5:2

1:0 (2.) Valentini, 2:0 (4.) Gür, 3:0 (7.) Grupp, 3:1 (14.) Bouhaddouz, 4:1 (16.) Varnhagen, 5:1 (17.) Alibaz, 5:2 (20.) Bouhaddouz

SVS - SGE 4:1

1:0 (1.) Bieler, 1:1 (6.) Gerezgiher, 2:1 (9.) Bieler, 3:1 (15.) Tüting, 4:1 (18.) Paqarada

Der Harder13 Cup 2015 im Überblick:

Vorrunde
17:45 - 18:08 Uhr: 1. FC Kaiserslautern - Karlsruher SC 0:5 
18:12 - 18:35 Uhr: SV Waldhof Mannheim - SV Sandhausen 3:0
18:39 - 19:02 Uhr: Karlsruher SC - Eintracht Frankfurt 1:2
19:06 - 19:29 Uhr: SV Sandhausen - 1. FC Kaiserslautern 3:2 
19:33 - 19:56 Uhr: Eintracht Frankfurt - SV Waldhof Mannheim 3:0

8 Min. Pause

20:04 - 20:27 Uhr: Karlsruher SC - SV Sandhausen 5:2 
20:31 - 20:54 Uhr: Eintracht Frankfurt - 1. FC Kaiserslautern 5:4
20:58 - 21:21 Uhr: SV Waldhof Mannheim - Karlsruher SC 0:1 
21:25 - 21:48 Uhr: SV Sandhausen - Eintracht Frankfurt 4:1 
21:52 - 22:15 Uhr: 1. FC Kaiserslautern - SV Waldhof Mannheim 1:2

8 Min. Pause

Finale um den Harder13 Cup 2015

22:23 - 22:50 Uhr: Karlsruher SC - Eintracht Frankfurt 4:4 (8:9 nach 9-Meter-Schießen)

Bester Torwart: Rene Vollath (KSC)

Bester Spieler: Enrico Valentini (KSC)

Bester Torschütze: Vaclav Kadlec (Eintracht Frankfurt)

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign