SV SANDHAUSEN

Virtuelle Bundesliga: SVS startet im November gegen Hoffenheim und Greuther Fürth

Auftaktspiele am 11. November um 18 und 20 Uhr

Die E-Sportler des SV Sandhausen starten am 11. November mit dem Derby gegen die TSG Hoffenheim in der Virtuellen Bundesliga (VBL Club Championship) in die Saison 2020/21. Die Deutsche Fußball Liga hat den Spielplan der VBL am heutigen Donnerstag veröffentlicht.

Da in der VBL an einem Tag stets zwei Spieltage absolviert werden, treffen die Sandhäuser am 11. November sowohl auf die Hoffenheimer (Zeit: 18 Uhr) als auch am anschließenden zweiten Spieltag auf die SpVgg Greuther Fürth (Zeit: 20 Uhr).

„Wir freuen uns auf dieses attraktive Auftaktprogramm“, sagte Timm Merten, E-Sport-Manager des SV Sandhausen, zu den ersten beiden Partien des SVS in der anstehenden Saison. Zur Partie gegen die TSG Hoffenheim betonte er: „Bei unserer Rückkehr in die VBL Club Championship ist das Aufeinandertreffen mit der TSG Hoffenheim aufgrund der lokalen Nähe beider Klubs zueinander für uns ohne Zweifel ein besonderes Duell. Dass wir nun sogar schon am ersten Spieltag gegen die TSG spielen dürfen, macht diese Aufgabe für uns noch interessanter. Wir freuen uns auf dieses Spiel zum Auftakt und hoffen, dass wir einen erfolgreichen Start hinlegen können.“ Auch dem Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth blickt Merten mit Spannung entgegen: „Die SpVgg Greuther Fürth hat die vergangene Saison in der VBL Club Championship als Vizemeister abgeschlossen. Beide Partien werden für uns direkt ein Gradmesser sein.“

Für den SVS wird im Normalfall die erste Besetzung um Nicholas Jöst und Jan-Niklas Flöck den Auftakt in der VBL bestreiten. Als Back-ups stehen im Kader des SVS Dennis Ferreira da Fonseca und Luca Alesi bereit.

Der SVS tritt in der Saison 2020/21 in der VBL Club Championship in der Division Süd-Ost an, in der insgesamt zwölf Teams vertreten sind. Bis zum 10. März 2021 stehen insgesamt 26 Spieltage an 13 Austragungstagen an, terminiert wurden vorerst die Spieltage eins bis zehn bis zum 9. Dezember 2020. Pro Spieltag hat stets ein Team spielfrei.

Alle SVS-Duelle bis einschliesslich zum 10. Spieltag in der Übersicht:

Spieltag 1, 11. November 2020: SV Sandhausen – TSG Hoffenheim, 18 Uhr

Spieltag 2, 11. November 2020: SV Sandhausen – SpVgg Greuther Fürth, 20 Uhr

Spieltag 3, 18. November 2020: Hertha BSC – SV Sandhausen, 16:30 Uhr

Spieltag 4, 18. November 2020: SV Darmstadt 98 – SV Sandhausen, 20 Uhr

Spieltag 5, 25. November 2020: SV Sandhausen – Eintracht Frankfurt, 18 Uhr

Spieltag 6, 25. November 2020: FC Augsburg – SV Sandhausen, 20 Uhr

Spieltag 7, 2. Dezember 2020: FC Würzburger Kickers – SV Sandhausen, 18 Uhr

Spieltag 8, 2. Dezember 2020: SV Sandhausen spielfrei

Spieltag 9, 9. Dezember 2020: SV Sandhausen – 1. FC Nürnberg, 18 Uhr

Spieltag 10, 9. Dezember 2020: SV Sandhausen – 1. FSV Mainz 05, 20 Uhr

Gespielt werden pro Aufeinandertreffen drei Partien auf der Simulation FIFA 21: Neben zwei Einzeln wird auch eine Doppelpartie angesetzt sein. Die Teams begegnen sich in der FIFA-Simulation mit der exakt gleichen Teamstärke (90). 

HIER GEHT ES ZUM KOMPLETTEN SPIELPLAN DER VBL CLUB CHAMPIONSHIP (DIVISION SÜD-OST)

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2021 SV Sandhausen - made by zeitlosdesign