SV SANDHAUSEN

U17 verliert bei den Stuttgarter Kickers II

Die U17 gastierte am Samstag, den 19 November, bei den Stuttgarter Kickers II und konnte trotz eines doppelten Ausgleichs keine Punkte mit nach Sandhausen bringen.

Die personell gebeutelte U17 des SV Sandhausen musste in der 16. Spielminute den Rückstand durch Stuttgarts Hencke hinnehmen. Kurz vor der Pause glich Rico Böhrer für den SVS zum 1:1 aus.

Auch im zweiten Spielabschnitt waren es die Kickers, die den ersten Treffer erzielen konnten.  Chiumento brachte seinen Farben mit 2:1 erneut in Front (65.). Der SVS steckte nicht auf und konnte durch einen Treffer von Abwehrspieler Arturs Leoke den Rückstand egalisieren (70.). Den bitteren Schlusspunkt setzten die Hausherren in der dritten Minute der Nachspielzeit: Hencke schnürte sein Doppelpack und sorgte mit dem 2:3 für den Endstand und besiegelte die Niederlage des SVS.

„Nach nun wettbewerbsübergreifend insgesamt sieben Siegen in Folge mussten wir heute die erste Niederlage hinnehmen. Die U16 der Kickers hat es uns von Beginn an schwer gemacht. Heute hat uns insgesamt die Durchschlagskraft und Konsequenz in der Verteidigung gefehlt. Nach dem 2:2-Ausgleich tut der Siegtreffer für die Kickers in der Nachspielzeit natürlich doppelt weh. Doch daraus müssen wir lernen. Wir müssen in schwierigen Spielen cleverer sein und etwas mitnehmen“, sagte Trainer Jonathan Zimmer nach der Partie.

Am kommenden Samstag, 26. November, gastiert der Freiburger FC um 15 Uhr am Hardtwald Campus.

Top · Aktuelles · Saison · WIR! · Nachwuchs · Fussballschule · Impressum · Datenschutz · ATGB
© 2022 SV Sandhausen - webdesign by zeitlosdesign